Paolo Rossi: Italienische Fussball-Legende gestorben

Paolo Rossi ist gestorben

Quelle: imago images/Independent Photo Agency Int.

Bei der Fussball-WM in Spanien 1982 hatte er mit sechs Treffern für Italien für Jubelstürme gesorgt, nun ist Paolo Rossi tot: Der Weltmeister starb an einer unheilbaren Krankheit.

Die italienische Fussball-Legende Paolo Rossi ist tot. Laut italienischen Medien starb Rossi im Alter von 64 Jahren an einer unheilbaren Krankheit. Der Stürmer war der Held der Fussball-WM 1982, als er mit sechs Treffern zum Torschützenkönig der italienischen Nationalmannschaft wurde. In seiner Karriere spielte Rossi unter anderem für Juventus Turin, AC Mailand, Vicenza Calcio und Hellas Verona.

Er hinterlässt eine Frau und drei Kinder. Auf Instagram und Twitter postete Rossis Ehefrau Federica Cappelletti ein Foto ihres Mannes und verabschiedete sich. Auf Instagram schrieb sie schlicht: „Für immer“. Ein Bild auf Facebook kommentierte sie mit den Worten: „Es wird niemals jemanden wie dich geben, einzigartig, besonders, nach dir ist das absolute Nichts.“ Auch Jürgen Klinsmann (56) meldete sich auf Twitter bereits zu Wort: „Lieber Paolo! Wir werden immer an dich denken.“