Nick Cave kommt nach Deutschland

Nick Cave

Der Musiker befindet sich bereits auf Welttournee. Nun wurde verkündet, dass er auch in fünf deutschen Städten vorbeischauen wird.

Der Sänger und seine Bad Seeds starteten gerade in Australien ihre Welttournee. Nun wurde bekannt, dass sich auch die deutschen Fans über mehrere Konzerte freuen dürfen und zwar in Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin und München. Auf seiner Homepage gab der Star bekannt, dass er auch in Grossbritannien und anderen europäischen Städten spielen wird. Das Album ‚Skeleton Tree‘ ist das erste Werk von Cave, das nach dem Tod seines Sohnes Arthur entstand. Auf der LP verarbeitet der Sänger hörbar diesen schweren Verlust.

Das Album wurde im letzten Jahr mithilfe des Films ‚One More Time With Feeling‘ von Andrew Dominik vorgestellt, einer Dokumentation über den Schaffensprozess, der nebenbei ein sehr privates Bild des Musikers und seiner Familie zeichnet. Dominik erklärte vor kurzem im Interview mit der ‚Daily Mail‘, warum der sonst eher private Cave sich dazu entschloss, so kurz nach dem Tod seines Sohnes eine Dokumentation zu machen: „Er hatte das Gefühl, dass die Leute, die sich für seine Musik interessieren, ein paar gewisse Dinge wissen sollten. Mir kam es so vor, als wäre er irgendwie gefangen und musste etwas tun – egal was -, um zumindest den Eindruck zu erwecken, dass es voran geht.“

Hier die deutschen Tour-Daten:
07.10.2017 Frankfurt – Jahrhunderthalle
09.10.2017 Hamburg – Sporthalle
12.10.2017 Düsseldorf – Mitsubishi Electric Halle
22.10.2017 Berlin – Max-Schmeling-Halle
02.11.2017 München – Zenith