TV-Tipps am Mittwoch, 25.11.2020

„Einer wie Erika“ (Das Erste) zeigt das Schicksal der Ski-Weltmeisterin Erika Schinegger, die zu Erik wurde. Im ZDF blickt Markus Lanz mit Gästen auf das Corona-Jahr 2020 zurück. Auf kabel eins ist Ben Stiller „Nachts im Museum“ unterwegs.

20:15 Uhr, Das Erste, Einer wie Erika, Drama

Erika Schinegger (Markus Freistätter) ist schon immer etwas Besonderes gewesen. Bei ihrer Geburt schaut die Hebamme einen Moment länger hin als üblich, bevor sie ein „Mädchen“ verkündet. Der Vater (Gerhard Liebmann), ein Landwirt in Kärnten, ist enttäuscht, er hatte sich auf einen Sohn gefreut. Die Mutter (Birgit Melcher) ist glücklich, ein gesundes Kind zu haben. Erika selbst spürt bald, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Doch sonst fällt niemandem etwas auf. Erika wird eine begeisterte Skifahrerin. Sie fährt wilder und schneller als alle anderen Mädchen und wird ins Nationalteam aufgenommen.

20:15 Uhr, ZDF, Markus Lanz – Das Jahr 2020, ZDF

Markus Lanz blickt gemeinsam mit Gästen, die rund um die COVID-19-Pandemie besondere Situationen meistern mussten, auf das Jahr zurück. Er spricht mit Politikern, die Menschen beherzt durch die Krise geführt haben. Mit Virologen, den neuen „Stars“, und mit Prominenten, die schildern, wie stark sie durch den Lockdown betroffen waren. Musiker und Künstler, deren Konzerte, Tourneen, Ausstellungen und Veranstaltungen abgesagt wurden und die durch die Corona-Pandemie ihrer Arbeitsgrundlage beraubt wurden, kommen ebenso zu Wort.

20:15 Uhr, kabel eins, Nachts im Museum, Fantasykomödie

Larry Daley (Ben Stiller) ist ein arbeitsloser Pechvogel und Tagträumer. Doch um seinen Sohn regelmässig sehen zu dürfen, braucht er einen festen Job. Als er eines Tages eine Stelle als Nachtwächter im naturhistorischen Museum in New York bekommt, graust ihm zwar vor der einschläfernden Aufgabe, doch für seinen Sohn ist er bereit, alles auf sich zu nehmen. Der vermeintliche Schlafposten entpuppt sich jedoch als eine absolute Herausforderung. Denn ein altägyptischer Zauber erweckt alle Figuren und Exponate zu nächtlichem Leben.

20:15 Uhr, arte, 4 Könige, Drama

Lara (Jella Haase), Alex (Paula Beer), Timo (Jannis Niewöhner) und Fedja (Moritz Leu), vier junge Menschen, verbringen aus unterschiedlichen Gründen Weihnachten in der Jugendpsychiatrie: weil sie auf Drogen hängengeblieben sind, ihre Aggression nicht in den Griff bekommen, sich selbst verletzt haben oder Opfer von Gewalt geworden sind. Sie sind schwer traumatisiert und von ihren Familien tief enttäuscht. Der unkonventionelle Psychiater Dr. Wolff (Clemens Schick) steht ihnen zur Seite. Er sieht in allen vieren ihre Stärken und traut ihnen mehr zu als sie sich selbst.

20:15 Uhr, ZDFneo, Wilsberg: Die Entführung

Ein Mandant von Alex (Ina Paule Klink) wird nach einem gemeinsamen Termin tot aufgefunden. Alex ist daraufhin spurlos verschwunden. Bei Overbeck ist sie nun die Hauptverdächtige in einem Mordfall. Wilsberg (Leonard Lansink) und Ekki (Oliver Korittke) glauben jedoch, dass Alex entführt worden ist. Die einzige Spur, die sie haben, ist eine Indianerfigur. Diese hatte Alex von ihrem Mandanten geschenkt bekommen und an Wilsberg weiterverschenkt – und der hat sie an einen Trödler verscherbelt. Kaum machen sich die beiden Freunde auf die Suche, fällt Ekki eine zweite Leiche vor die Füsse – aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses.

Vorheriger ArtikelWas passiert heute in den Soaps
Nächster ArtikelWas passiert heute in den Soaps