Lentsch zu Neusiedler See: „Es ist genug Wasser da, um Wasserspass zu haben“

Lentsch zu Neusiedler See: "Es ist genug Wasser da, um Wasserspaß zu haben"

PULS 24 Chronik-Chefreporterin Magdalena Punz spricht mit René Lentsch, dem Geschäftsführer der „Podersdorf Tourismus und Freizeitbetreibsgesellschaft“, über den niedrigen Wasserstand des Neusiedler Sees.

Beitragsbild: glomex / PULS 24

Vorheriger ArtikelHitze: Probleme durch Wassermangel
Nächster ArtikelDemokratische Republik Kongo: Gedenken an Opfer der Proteste gegen die Blauhelme