„Bachelor in Paradise“: Philipp Stehlers Liebe geht im Netz weiter

Philipp Stehler und Pamela Mata haben sich bei

Quelle: MG RTL D

Voller Erfolg bei „Bachelor in Paradise“: Die Kandidaten Philipp Stehler und Pamela Mata zelebrieren auf Instagram ihr paradiesisches Liebesglück.

Im Finale von „Bachelor in Paradise“ haben sich Philipp Stehler (29) und Pamela Mata (28) für die gemeinsame Liebe entschieden. Und es scheint den beiden wirklich ernst zu sein. Darauf lässt ein süsses Pärchenfoto schliessen, dass sie jeweils auf ihren Instagram-Accounts veröffentlicht haben.

Zu dem Selfie, auf dem die beiden grad fleissig die Zähne putzen und das Stehler somit offenbar kurz nach dem gemeinsamen Aufwachen geschossen hat, schrieb er: „…und da musste ich erst bis ans andere Ende der Erde fliegen um dich zu treffen. Aber jeder Meter hat sich gelohnt @pamela_mata!“

„Bei keiner Entscheidung war ich mir je so sicher wie bei dieser“

Seine angesprochene Herzensdame fand sogar noch wesentlich mehr Worte auf ihrem Instagram-Profil. Dort schrieb sie unter anderem: „Hätte ich nicht mit ihm das Paradies verlassen, hätte ich es mit keinem anderen Mann. Jetzt habe ich endlich den starken Mann an meiner Seite, den ich mir immer erhofft habe, der mich jeden Tag zum Lachen bringt und bei dem ich einfach ich sein kann. Bei keiner Entscheidung war ich mir je so sicher wie bei dieser. Ich weiss, dass klingt total verliebt? aber was soll ich sagen..ich bin es auch.“ Sie freue sich zudem sehr „auf eine gemeinsame Zukunft mit ihm!“

Im grossen Finale der RTL-Kuppelshow hatten sich neben den beiden auch Evelyn Burdecki (29) und Domenico De Cicco (35) gefunden. Sie sind ebenfalls noch ein Paar. „Wir stehen uns sehr nah und freuen uns, dass wir jetzt ausserhalb vom Paradies Zeit verbringen dürfen“, erklärten sie „RTL“ und Evelyn hat grosse Pläne: „Haus, Kind, heiraten und verloben – in der Reihenfolge“. Und wie sieht es bei Carina Spack (21) und Sebastian Fobe (32) aus? Diese Liebe hat die Show nicht überdauert. „Ich bin zurzeit Single und bin auch eigentlich relativ glücklich“, so Carina zu „RTL“.

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe einen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein!