Harry und Meghan: Diese Jobs erledigen sie noch für die Queen

Meghan und Harry gehen auf Abschiedstour

Quelle: imago images/UPI Photo

Ab April arbeiten Harry und Meghan nicht mehr für die Royals. Bis dahin nehmen sie aber noch einige Termine im Auftrag der Queen wahr.

Der Termin für den Megxit steht fest, am 31. März geben Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) ihre Aufgaben als hochrangige Mitglieder der britischen Königsfamilie auf. Ihr letzter offizieller Auftritt soll aber schon am 9. März stattfinden. Diese Termine stehen jetzt noch an.

Auftritt mit Bon Jovi

Prinz Harry wird am 28. Februar an einem „Invictus Games“-Event mit Rockstar Jon Bon Jovi (57) teilnehmen. Dabei soll auf die bevorstehende Veranstaltung in Den Haag aufmerksam gemacht werden. Bon Jovi will dafür seinen Hit „Unbroken“ mit dem „Invictus Games“-Chor neu aufnehmen.

Charity-Veranstaltung

Am 5. März werden Harry und Meghan dann gemeinsam bei den „Endeavour Fund Awards“ erwartet. Auf der Veranstaltung werden Menschen geehrt, die im Militärdienst verletzt wurden, sich erholt haben, und sich nun für andere Menschen einsetzen. Auch im vergangenen Jahr waren der Herzog und die Herzogin von Sussex anwesend.

Mit Lewis Hamilton unterwegs

„The Silverstone Experience“ steht dann am 6. März für Prinz Harry auf dem Programm. Er wird das Motorsport-Zentrum zusammen mit Formel-1-Star Lewis Hamilton (35) besuchen.

Musikkonzert

Gemeinsam sind Harry und Meghan dann wieder am 7. März unterwegs, und zwar beim Mountbatten Festival of Music, bei dem Militärangehörige auftreten. Das Konzert findet in der Royal Albert Hall statt.

Soloauftritt für Meghan

Meghan wird den Internationalen Frauentag am 8. März öffentlich feiern. Auf welcher Veranstaltung sie auftritt, ist allerdings noch nicht bekannt. Im vergangenen Jahr nahm sie an einer Podiumsdiskussion teil.

Finale mit der Queen

Der Herzog und die Herzogin von Sussex werden dann noch am 9. März zusammen mit Queen Elizabeth II. (93) und anderen hochrangigen Mitgliedern der königlichen Familie an einem Gottesdienst in der Westminster Abbey teilnehmen. Weitere Termine stehen bisher nicht fest. Ab dem 1. April haben die Sussexes kein Büro mehr unter dem Dach des Buckingham Palace. Prinz Harry wird im April aber noch beim London Marathon erwartet, im Mai wollen Meghan und Harry dann die „Invictus Games“ in den Niederlanden besuchen.

Harry und Meghan haben bisher den grössten Teil des Jahres mit ihrem neun Monate alten Sohn Archie in Kanada verbracht, nach einer sechswöchigen Auszeit Ende 2019 auf Vancouver Island waren sie nur im Januar kurz nach Grossbritannien zurückgekehrt.