Lob vom Vierfach-Papa: David Beckham ist „stolz“ auf Prinz Harry

Vierfach-Vater David Beckham (Foto) ist

Quelle: Shutterstock/Featureflash Photo Agency

David Beckham ist vierfacher Vater und kann sich somit wohl ein Urteil erlauben: In einem Interview schwärmt er von Prinz Harrys Vaterqualitäten.

David Beckham (44) hat vier Kinder. Wenn man Vater werde, „ändert sich alles“, sagt er im Interview mit „ET Online“. Gefragt nach den Vaterqualitäten seines Freundes, Prinz Harry (35), erklärt der britische Ex-Fussballer: „Ich glaube, er geniesst es, zum ersten Mal ein junger Vater zu sein.“ Darüber habe er mit ihm auch schon gesprochen – über den Umzug von Prinz Harry, Ehefrau Herzogin Meghan (38) und Baby Archie (9 Monate) von England nach Kanada dagegen nicht.

„Wir lieben ihn“

David Beckham erklärt ausserdem, dass er und seine Frau Victoria (45), mit der er an der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan in Windsor teilnahm, „stolz“ darauf seien, wie der britische Royal sich an die Vaterschaft angepasst habe. „Wir lieben ihn und er ist ein erstaunlicher Mensch – und das ist das Wichtigste – aber ich bin auch stolz darauf, dass er […] zu der Person wird, die jeder Vater sein möchte“, so Beckham weiter. „Jeder Vater will liebevoll zu seinen Kindern sein“, und das sehe er bei Harry.

David und Victoria Beckham sind seit 1999 verheiratet. Gemeinsam haben sie die drei Söhne Brooklyn (20), Romeo (17) und Cruz (15) sowie Töchterchen Harper (8). Prinz Harry und die ehemalige US-Schauspielerin Meghan Markle heirateten im Mai 2018, im Mai 2019 kam der gemeinsame Sohn Archie zur Welt. Anfang des Jahres verkündete das Paar seinen Rückzug von den royalen Pflichten und den Umzug nach Kanada.