Unfall in Hollywood: Michael B. Jordan crasht in ein geparktes Auto

Schauspieler Michael B. Jordan steht auf der Liste der "100 einflussreichsten Personen".

Quelle: F. Sadou/AdMedia/ImageCollect

Schauspieler Michael B. Jordan hat am Wochenende einen Autounfall in Hollywood verursacht. Mit seinem Ferrari raste er in ein geparktes Auto – der Auslöser des Unglücks bleibt ein Rätsel.

Michael B. Jordan (36) hat einen Autounfall in Hollywood, Kalifornien, verursacht. Der Schauspieler krachte am vergangenen Samstagabend (2. Dezember) gegen 23:34 Uhr (Ortszeit) mit seinem Ferrari in ein geparktes Auto auf dem Sunset Boulevard. Das berichtet „Page Six“ unter Berufung auf das Los Angeles Police Department (LAPD). Verletzt wurde demnach niemand.

Unfallursache ist unklar

Anzeichen für Trunkenheit am Steuer gab es laut Bericht nicht. Jordan wurde weder festgenommen noch wurde eine Anklage erhoben, heisst es weiter. Fotos zeigen, dass beide Fahrzeuge massive Schäden davon getragen haben. Wie es zu dem Unfall gekommen war, ist noch unklar. Ob in dem gerammten Auto zum Zeitpunkt der Kollision ein Fahrer sass, ist ebenfalls nicht bestätigt.

Eine Erklärung gab Michael B. Jordan bis dato nicht ab. Laut „Page Six“ soll ihn die Polizei gebeten haben, online einen Unfallbericht auszufüllen.

Vorheriger ArtikelVanessa Hudgens und Cole Tucker: Heimliche Hochzeit in Mexiko?
Nächster ArtikelPrinzessin Diana: Ihr berühmter Leo-Badeanzug ist wieder zu haben