Der iPod war ein Symbol für alle MP3-Player

Quelle: Sasharec / Shutterstock.com

Einst beliebte Technik, die heute keiner mehr nutzt

| | Kommentar

Es gibt technische Errungenschaften, die das Leben der meisten Menschen auf immer verändert haben. Doch auch diese Wunderwerke veralten irgendwann. Folgende beliebte Gadgets und Geräte nutzt heute niemand mehr.

Der Gang der Dinge ist nun einmal, dass Technik – wie gut sie auch immer ist – irgendwann veraltet und durch neuere Konkurrenzprodukte ersetzt wird. Hier fünfzehn Beispiele für Geräte, die äusserst beliebt waren, mittlerweile aber höchstens noch von Fans und Liebhabern benutzt werden.

Drehscheibentelefone

Haustelefone mit Drehscheiben waren jahrzehntelang auf der ganzen Welt verbreitet, heute besitzen viele Menschen sogar nur noch ein Smartphone.

Pager

Gerade in den 90ern gab es eine Zeit, in der Pager extrem angesagt waren – nicht nur bei Feuerwehr- und Krankenhauspersonal. Die Nachrichtenempfänger sieht man heute allerdings nur noch extrem selten.

Schreibmaschinen

Und, wann hast du das letzte Mal eine Schreibmaschine gesehen? Mit der Verbreitung von Laptop, PC und Tablet sind „Erika“ und Co. quasi in der Versenkung verschwunden.

Disketten

Apropos PC: Weisst du noch was eine 3,5-Zoll oder 5,25-Zoll-Diskette ist? Viele Kids kennen das Speichermedium heute nur als „Save“-Symbol auf dem Rechner.

56-k-Modems

In Zeiten von WLAN will man auch gar nicht daran zurückdenken, wie man in den 90ern nur mit einem 56-k-Modem zurechtgekommen ist.

Röhrenmonitore

Die guten alten Röhrenmonitore sieht man oft auf nur noch in Kellern, auf dem Dachboden oder auf Flohmärkten.

Polaroid-Kameras

Genauso wie Polaroid-Kameras, die im Regelfall nur noch von Liebhabern benutzt werden. Smartphones haben schliesslich eine Kamera integriert.

iPods

Auch ein MP3-Player ist bei iPhone und Co. mit an Bord. Natürlich gab es vor dem iPod schon MP3-Player, doch keines der Abspielgeräte erlangte derartigen Kultstatus wie der klassische iPod mit Clickwheel, der seit 2014 nicht mehr hergestellt wird.

iPod Shuffles

Den iPod Nano und iPod Shuffle können Fans seit kurzer Zeit ebenfalls nur noch in Restbeständen kaufen.

Walkmans

Den mobilen Musikgenuss populär machte Sonys ursprünglicher Walkman. 1979 erschienen, wurde das portable Kassetten-Abspielgerät zu einem Statussymbol unter Jugendlichen.

Discmans

Zu ähnlichem Kultstatus brachte es in den 1990er Jahren dann der Discman – ebenfalls von Sony. Endlich war es möglich unterwegs auch CDs zu hören.

Ghettoblaster

In den 70ern, 80ern und auch 90ern noch recht weit verbreitet, sucht man Ghettoblaster heute dank Bluetooth-Lautsprechern und Smartphones quasi vergebens.

Taschenrechner

Ein weiteres Gerät, das PC und Smartphone quasi obsolet gemacht haben, ist der Taschenrechner. In der Schule und einigen Berufen wird er noch verwendet, im alltäglichen Leben kommt er aber für gewöhnlich nicht zum Einsatz.

Transportable Navis

Auch das seit Jahren verbreitete Navigationsgerät, das per Saugnapf an der Autoscheibe befestigt wird, verschwindet langsam aus dem Alltag. Viele nutzen entweder fest eingebaute Navigationsgeräte oder – wieder einmal – das Smartphone mit Google Maps und Co.

Videokassetten

Dank Streaming-Plattformen wie Netflix und Amazon Prime Video beziehen heute viele Verbraucher ihre Filme und Serien direkt aus dem Internet. Zwar sind auch DVD und Blu-ray noch verbreitet, Vorgänger wie Betamax oder die Videokassette sind aber reine Liebhaberstücke.

Tags: , , ,

Kategorie: Digital

Kommentar erfassen

TREND MAGAZIN – STAR-NEWS!
Jetzt registrieren und keine Star-News mehr verpassen – mit unserem täglichen und kostenlosen Newsletter.
Wir halten uns an den Schweizer Datenschutz!