Prinz Philip will seinen 99. Geburtstag in Abgeschiedenheit feiern

Prinz Philip will zu seinem Geburtstag

Quelle: imago images/PA Images

Prinz Philip war noch nie ein Mann grosser Geburtstagsfeiern. Das ist auch an seinem 99. Geburtstag so. Ein Essen mit der Queen genügt ihm.

In einer Woche, am 10. Juni, feiert Prinz Philip seinen 99. Geburtstag. Ein grosses Geburtstagsfest wird es allerdings nicht geben: Der Prinzgemahl der englischen Königin Elizabeth II. (94) macht um seinen Ehrentag traditionell kein grosses Aufsehen. „No fuzz, no bother“ soll seit langer Zeit sein Geburtstagsmotto sein, also „kein Aufsehen, keine Mühen“. Nachdem sich das Ehepaar seit Ostern ohnehin auf Schloss Windsor in Quarantäne befindet, sei ausser einem gemeinsamen Mittagessen keine weitere Feier geplant, wie die britische „Mail Online“ berichtet.

Ganz ohne geht es nicht

Ein paar wenige Geburtstagstermine hat Prinz Philip aber dennoch auf dem Programm. So seien Videoanrufe mit Familie und Freunden geplant, darunter Prinz Charles (71) aus Schottland und dessen Kinder, den Prinzen William (37) und Harry (35) samt ihren Gattinnen und seinen Urenkeln. Ausserdem hoffe man im Buckingham Palast, den Geburtstag wenigstens „auf eine kleine Art und Weise würdigen zu können“, je nachdem „wie sich seine königliche Hoheit fühlt“.