„Love Island“-Star Mike Thalassitis stirbt mit 26 Jahren

Mike Thalassitis bei einem Auftritt in London

Quelle: imago/PA Images

Der britische Reality-TV-Star und ehemalige Fussballer Mike Thalassitis ist gestorben. Er wurde nur 26 Jahre alt.

Der britische „Love Island“-Star Mike Thalassitis (1993-2019) ist im Alter von 26 Jahren gestorben. Das berichtet unter anderem „bbc.com“. Sein Management habe den Tod des 26-Jährigen bestätigt. Der Reality-TV-Star und ehemalige Fussballspieler war demnach angeblich am Freitag in Essex leblos aufgefunden worden.

Bekannt wurde Mike Thalassitis 2017 durch die Show „Love Island“. Zahlreiche Reality-TV-Stars trauerten in den sozialen Medien. Ferne McCann schrieb auf Twitter: „So so so so traurig. Mike, du absoluter Gentleman. Mir fehlen die Worte.“

Montana Brown, die 2017 ebenfalls bei „Love Island“ zu sehen war, sagte der BBC: „Mike wurde missverstanden – im Fernsehen war er bekannt dafür, dass er mit den Frauen spielte, und jeder hatte die Auffassung, dass er dieser klassische Kerl war, der keine Gefühle hatte.“ Sie wisse es besser, so Brown, „Mike war nachdenklich, fürsorglich und sehr loyal gegenüber seinen Freunden und seiner Familie und hat wirklich alles für sie getan.“ Sie sei „total geschockt“ von der Nachricht: „Ich kann es noch gar nicht richtig fassen, da ich gestern mit ihm gesprochen habe.“

Thalassitis wurde in London geboren und spielte Fussball für Vereine wie St Albans und Chelmsford. Er nahm 2018 auch an der Reality-Show „Celebs Go Dating“ teil. Im vergangenen Jahr trennte er sich von seiner Freundin, TV-Star Megan McKenna.

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe einen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein!