Skitrends: Das trägt man 2019 und 2020 auf der Piste

Skitrends: Das trägt man 2019/2020 auf der Piste

Quelle: creartcolors / shutterstock

Nun ist es soweit. Die Tage werden kürzer und die Skisaison ist in vollem Gange. Gerade in Bezug auf Skibekleidung wurden auf der ISPO, einer Fachmesse für Sport und Outdoor, viele neue Trends vorgestellt.

Die Skibekleidungs-Neuheiten für den kommenden Winter

Auf der ISPO standen die Damen im Vordergrund. Für sie wurden einige stylische Kleidungsstücke vorgestellt. Ein Trend, der sich nicht nur auf die Skibekleidung beschränkt, ist der, dass Männer sich farblich nicht mehr zurückhalten müssen. Auch sie dürfen nun kräftigere Farben wie Petrol tragen. Alloverprints sind ebenso angesagt und bei den Motiven ist gross gleich mehr. Bei den neuen Produkten werden Funktionalität und Komfort kombiniert. So wärmen in diesem Winter Oberteile mit eingebauter Heiztechnologie selbst bei widrigsten Wetterbedingungen. Wind- und wasserabweisende Materialien stehen hoch im Kurs und für maximalen Komfort sind Skihosen und Skijacken mit 4-Wege-Stretch ausgestattet. Das zeigt, dass nicht nur Style und modische Neuheuten den Markt dominieren, sondern durchaus auch Komfort und Luxus.

Wie sieht es mit der Skiausrüstung aus?

Bei den Skischuhen ist zu beobachten, dass es im Gegensatz zu den letzten Jahren nicht nur darum geht, deren Gewicht noch weiter zu verringern, sondern eher in die Richtung, dass immer mehr speziell für Tourenski abgestimmte Modelle auf den Markt kommen. Dennoch besteht natürlich weiterhin die Tendenz, dass Skischuhe immer besser anpassbar werden. Insbesondere im Bereich der All-Mountain-Schuhe sowie auch im Allround-Bereich etablieren sich Highend-Materialien immer mehr. Das weit ausgebaute Netzwerk macht auch vor dem Wintersport nicht Halt. Auf der ISPO wurde mit dem beheizbaren Skischuh eine Neuheit präsentiert, die sich sehen lassen kann. Die Schuhheizung lässt sich per App steuern, sodass man diesen bereits auch aus der Ferne aufheizen kann. Beim Anziehen sind die Schuhe dann schon angenehm warm. Eine Timer-Funktion erinnert sogar daran, das Aufheizen nicht zu vergessen. Keine grossen Neuerungen gibt es bei den Skiern selbst. Allerdings kommen sie in neuen Designs auf den Markt und lassen sich auch leichter und einfacher fahren. Wie bei den Skischuhen ist es auch bei den Skiern wichtig, dass sie passen. Daher besteht zukünftig die Möglichkeit, mit Hilfe von biometrischen Daten den individuellen Ski ausfinden machen zu können.

Alltagstaugliche Skibekleidung

Die Skikleidung kommt diesen Winter viel moderner, funktioneller und komfortabler in die Läden. Des Weiteren ist es in der Skisaison 2019/2020 auch wichtig, dass die Kleidung alltagstauglich ist. So soll die Skijacke modisch-urban aussehen, gemütlich und auch in der Stadt gut tragbar sein, ohne negativ aufzufallen. Ob bunt, in den bisherigen Trendfarben oder in der traditionellen Farbgestaltung, die Skikleidung lässt sich nicht nur auf der Piste tragen, sondern folgt auch abseits der Piste dem aktuellen Trend. Diese alltagstaugliche Skibekleidung kommt auch der Nachhaltigkeit zugute. Denn anstelle von zwei oder mehr Winterjacken tragen Frau und Mann die Pistenkleidung nun auch im Alltag. Ob in der Stadt, auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit. Was die Nachhaltigkeit angeht, sei noch erwähnt, dass hochwertige Materialien verarbeitet werden, die eine Langlebigkeit garantieren. Die Zeiten, in denen jede Saison eine neue Skijacke gekauft wurde, sind vorbei. Vielmehr wird das Lieblingsstück länger und häufiger getragen.

Fazit

Die Skitrends 2019/2020 gehen weiter in Richtung Nachhaltigkeit, Funktionalität, Alltagstauglichkeit und Komfort. Farblich wie auch von den Mustern und Designs her sind keine Grenzen gesetzt. Knallige Farben, Alloverprints, grosse Muster sind kein Tabu, sondern vielmehr erwünscht. Stretch-Materialien dominieren den Skibekleidungsmarkt. Ein hoher Tragekomfort wird auch bei den Skischuhen gewünscht, sodass manche auch mit einer per App steuerbaren Heizung versehen sind. Die neuen Trends für den Winter zeigen viel Komfort und auch schon Luxus, wenn es auf die Pisten geht. Kein Wunder also, dass es Skifans nicht mehr erwarten können, die ersten Schwünge im Schnee mit der neuen Skiausrüstung zu fahren.