Games 2021: Das sind die Highlights im neuen Jahr

Giancarlo Esposito in

Quelle: Ubisoft

Nach einem grossartigen Gaming-Jahr 2020 lüstet es Videospiel-Fans nach Nachschub. Hier eine Auswahl an vielversprechenden Titeln, die 2021 erscheinen sollen.

Zahlreiche Videospiele wie „Among Us“, „The Last of Us Part II“, „Half Life: Alyx“, „Hades“ oder „Animal Crossing: New Horizons“ haben 2020 für dutzende Stunden Spass bei Gamern gesorgt. 2021 wird es jedoch wieder Zeit für Nachschub. Hier eine Auswahl an besonders vielversprechenden Titeln, die in den kommenden Monaten vermutlich das Gamer-Herz höherschlagen lassen.

Profikiller, Revoluzzer und Monsterjäger

In „Far Cry 6“ (PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X, Stadia) werden Spieler 2021 zu Guerillakämpfern, um ihre Heimat Yara aus den Fängen des brutalen Antón Castillo zu befreien, der von „Breaking Bad“-Star Giancarlo Esposito (62) verkörpert wird. Dafür stehen ihnen nicht nur allerlei Waffen und Fahrzeuge zur Verfügung, sondern auch tierische Helfer wie der süsse Dackel Chorizo.

Bereits am 20. Januar erscheint „Hitman 3“ für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X. Agent 47 kehrt zurück und verübt auf der ganzen Welt weitere Attentate. Dem Profikiller stehen wie gewohnt eine Vielzahl von Waffen und anderweitige Möglichkeiten zur Verfügung, um seine Missionen zu erfüllen. Fast alles kann zum tödlichen Werkzeug werden.

Mit „Monster Hunter Rise“ begeben sich Videospiel-Fans ab dem 26. März exklusiv auf Nintendo Switch auf eine ganz andere Jagd. Mächtige Monster haben keine Chance, wenn ein bis vier Spieler sich ihnen zum Kampf stellen. Erbeutete Materialien dienen zum Erschaffen immer besserer Waffen und Ausrüstung – die es auch braucht, um sich noch furchterregenderen Bestien zu stellen.

In das beliebte Universum von „Harry Potter“ geht es ebenfalls noch 2021 mit „Hogwarts Legacy“ (PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X). Das Open-World-Action-Rollenspiel entführt alle Fans der Welt von J. K. Rowling (55) ins späte 19. Jahrhundert. An bekannten und neuen Schauplätzen meistern Spieler ihre Zaubersprüche, verbessern Talente und erleben das Dasein als Schüler an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei.

In den kommenden Monaten wird die junge Aloy in „Horizon Forbidden West“ (PS4, PS5) auf ein weiteres Abenteuer in einer postapokalyptischen Welt gehen. Mit Pfeil und Bogen bewaffnet stellt sie sich erneut feindlichen Maschinenwesen. In versunkenen Städten, dichten Wäldern und auf schneebedeckten Gebirgsgipfeln lässt sich vieles entdecken.

Das kennt man doch irgendwoher

Der Koop-Shooter „Back 4 Blood“ (PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X) schickt Spieler in den Kampf gegen nicht enden wollende Horden von Zombies. Titel und Gameplay erinnern nicht von ungefähr stark an „Left 4 Dead“. Das Spiel, das am 22. Juni veröffentlicht werden soll, stammt von Turtle Rock Studios, die neben dem Zombie-Shooter auch für „Evolve“ zuständig waren.

Für qualmende Reifen sorgt „Gran Turismo 7“ (PS5). Der neueste Teil der langjährigen PlayStation-Raserei wird für 2021 erwartet, wann genau die Rennsimulation aus der Boxengasse rollt, ist bisher allerdings nicht bekannt. Besonders spannend dürfte werden, welchen Einfluss die adaptiven Trigger des DualSense-Controllers auf das Fahrgefühl nehmen. Unterschiedliche Automodelle sollen sich etwa im Gaspedalgewicht unterscheiden.

Voraussichtlich pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2021 soll auch das neue „Battlefield“ erscheinen. Viel mehr ist zum jetzigen Zeitpunkt aber noch gar nicht über den nächsten Teil der Reihe bekannt. Fans spekulieren unter anderem, dass der Shooter wieder in einem modernen Setting spielen soll und dass es noch umfangreichere Karten geben könnte, auf denen die Partien ausgetragen werden.

Zunächst hatte „Halo Infinite“ (PC, Xbox One, Xbox Series X) bei seiner Gameplay-Vorstellung nicht gerade für Begeisterungsstürme gesorgt. Die Entwickler versprachen jedoch, sich die Kritik der Fans zu Herzen zu nehmen und so dürfte die Rückkehr der legendären Serie im Herbst 2021 durchaus von so manchem Videospieler trotzdem heiss erwartet werden.

Gruselig wird es mit „Resident Evil Village“, dem achten Teil der Horror-Hauptserie, der 2021 für PC, PS5 und Xbox Series X erscheinen soll. Fans erleben ein Wiedersehen mit Ethan Winters aus „Resident Evil 7: Biohazard“ und auch Chris Redfield – seit jeher Teil des Universums – ist dabei. Genauere Informationen werden für die kommenden Wochen erwartet.

Ebenfalls für 2021 wird das neue „God of War“ (PS5) erwartet, das derzeit zumindest in der Gaming-Community oftmals als „God of War: Ragnarok“ bezeichnet wird. Genauere Details zu dem Spiel gibt es bisher jedoch kaum. Es soll der Nachfolger zum 2018er-Teil der Reihe sein, der viele Jahre nach den Ereignissen aus „God of War III“ spielt und Kratos in den Norden verschlägt.

Vorheriger ArtikelPatrick Lindner: Rührende Worte an seine verstorbene Mutter
Nächster ArtikelSo behält schwarze Wäsche ihre intensive Farbe