Lange ist's her: Der "Friends"-Cast 1994 am Set der Kultserie

Quelle: imago/United Archives

Vom „Rachel-Haircut“

Zum Jubiläum: „Friends“ bekommt ein Buch

| | Kommentar

Kaum zu glauben: „Friends“ wird bald 25 Jahre alt. Zum Jubiläum bekommt die Kultserie ein ausführliches Buch gewidmet.

Die Zeit fliegt: 2019 wird es ein Vierteljahrhundert her sein, dass die erste Folge der kultisch verehrten Serie „Friends“ über die Bildschirme flimmerte. Auch wenn weiterhin keine echte Serien-Reunion von Courteney Cox (53), David Schwimmer (50) und Co. ins Haus steht – für Fans gibt es nun gute Nachrichten. Wie „The Hollywood Reporter“ berichtet, soll pünktlich zum 25-Jährigen ein umfangreiches Buch zur Serie erscheinen. Schreiben wird es die Autorin Kelsey Miller („Big Girl“).

Angekündigt ist ein Blick auf die Wurzeln der Show, auf die zahlreichen Gaststars von Tom Selleck bis Julia Roberts – und auch auf ein paar skurrile Seitenaspekte. Etwa auf den „Rachel-Haircut“, den einst Jennifer Aniston (48) in der Serie populär machte. Auch ein kleines Rätsel soll ergründet werden, wie es heisst: Die nach wie vor heisse Frage, warum junge Leute bis heute „Friends“ für sich entdecken – obwohl die 90er-Jahre eigentlich lange passé sind. Ob und wann das Werk auch auf Deutsch erscheint ist allerdings noch unklar.

Tags: , , ,

Kategorie: Bücher

Kommentar erfassen

TREND MAGAZIN – STAR-NEWS!
Jetzt registrieren und keine Star-News mehr verpassen – mit unserem täglichen und kostenlosen Newsletter.
Wir halten uns an den Schweizer Datenschutz!