Ryan Adams: Sieben Frauen erheben schwere Vorwürfe

Ryan Adams muss sich mit Vorwürfen von sexuellem Fehlverhalten auseinandersetzen.

Quelle: Globe-Photos/Image Collect

Sieben Frauen werfen Musiker Ryan Adams Manipulation und sexuelles Fehlverhalten vor. Unter den Opfern soll auch seine Ex-Frau Mandy Moore sein.

Der Musiker Ryan Adams (44, „Heartbreaker“), der sieben Jahren mit Schauspielerin Mandy Moore (34, „This Is Us“) verheiratet war, sieht sich mit Anschuldigungen von seiner Ex-Frau und sechs weiteren Frauen konfrontiert. In einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht der „New York Times“ werfen ihm die Frauen unter anderem kontrollierendes Verhalten, Manipulation und sexuelles Fehlverhalten vor. Eine 20-jährige Frau namens Ava behauptet auch, Adams habe „sexuelle Gespräche“ mit ihr gehabt, als sie noch ein Teenager war. Mit seiner Musik soll er zudem Kontrolle ausgeübt und Frauen vor allem emotional missbraucht haben.

Adams‘ Anwalt Andrew B. Brettler bestritt die Behauptungen der „Times“ und sagte, sein Klient habe nie „unangemessene sexuelle Onlinekommunikation mit jemandem geführt, von dem er wusste, dass er minderjährig war“. Einige Details im Bericht seien falsch dargestellt, andere übertrieben und wieder andere völlig falsch. So habe er etwa nie wissentlich mit einer Minderjährigen unangemessenen Kontakt gehabt. „Ich bin kein perfekter Mann und ich habe viele Fehler gemacht“, schrieb Adams auf Twitter. Die Vorwürfe von sexuellem Fehlverhalten weist er jedoch zurück.

https://twitter.com/theryanadams?lang=de

Ex-Frau Mandy Moore soll er massiv kontrolliert haben

Die 34-jährige Moore, die sich wegen ihrer schwierigen Ehe mit Adams (sie heirateten 2009 und liessen sich 2016 scheiden) auch im Bericht der Times äusserte, sagt, ihr Ex-Mann habe 2010 ihre Musikkarriere vollkommen übernommen. Der „This Is Us“-Star behauptet, er habe sie „davon abgehalten“, mit anderen Produzenten und Managern zusammenzuarbeiten, habe sie auf psychologischer Ebene „missbraucht“ und ihre musikalischen Fähigkeiten herabgesetzt. „Er hat mir immer gesagt: ‚Du bist keine richtige Musikerin.'“ Adams gehörte früher zur Band „Whiskeytown“ und ist seit 2000 als Solo-Künstler erfolgreich.

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe einen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein!