Darum isst George Clooney Nutella aus Windeln

George Clooney mit Ehefrau Amal bei einem Auftritt in Los Angeles

Quelle: DFree / Shutterstock.com

Wer für George Clooney arbeitet, muss sich in Acht nehmen: Der Hollywood-Star spielt seinen Angestellten offenbar üble Scherze.

Hollywood-Star George Clooney (57, „Monuments Men“) ist für seine Streiche berüchtigt. Auch zuhause ist der Schauspieler offenbar ein echter Spassvogel. In der Show „Good Morning Britain“ verriet er laut der „Daily Mail“, wie er seine Haushälterin einmal zum Verzweifeln brachte. Clooney, Vater der Zwillinge Alexander und Ella (1), berichtete demnach, er habe vor der Frau so getan, als würde er aus einer vollen Windel essen. In die hatte er zuvor Nutella geschmiert.

Clooney, der seit 2014 mit seiner Frau Amal (41) verheiratet ist, erzählte in der TV-Show: „Ich habe in Italien eine Serie gedreht, habe dann eine neue Windel besorgt, Nutella hineingeschmiert und sie in den Mülleimer geworfen. Ich kam eine Stunde später wieder rein, in dem Haus, in dem wir zu dieser Zeit wohnten, gab es eine italienische Haushälterin…“

Dieser habe er erzählt, dass Amal wissen wolle, was Alexander in die Windel gemacht hätte: „Ich habe den Mülleimer aufgemacht, die Windel rausgeholt, diese an mein Gesicht gerieben und probiert – und die Frau hat geschrien und ist aus dem Zimmer gerannt.“ Von seinem Sinn für Humor sollen auch seine Kinder profitieren, sagte Clooney anschliessend: „Ich werde meinen Kids eine Menge guter Tricks beibringen.“