Julien de Bourg präsentiert vegane Uhrenbänder

Julien de Bourg präsentiert vegane Uhrenbänder

Die Schweizer Uhrenmarke Julien de Bourg (JdB) präsentiert neu wechselbare Armbänder ohne Leder. Die Uhrenbänder werden aus recycelten Plastikabfällen und Kork hergestellt oder aus einem leichten Metallgeflecht mit Magnetverschluss.

„Wir haben zahlreiche Rückmeldungen und Anfragen erhalten, ob JdB die grosse Auswahl an wechselbaren Uhrenbändern nicht ergänzen könnte mit veganen Bändern“, erklärt Gründer Julian von Burg, zusammen mit seiner Schwester Jennifer.

Textilarmband aus PET und Kork

Umweltschutz und Tragekomfort vereint das Uhrenband aus recyceltem Kunststoff. Die Oberseite des Armbandes besteht aus einem Stoff, der zu 100 % aus wiederverwertetem PET gewoben wurde. Die Innenseite des Armbandes besteht vollständig aus Kork.

Geschmeidiges Metall mit Magnetverschluss

Das zweite Material, ist ein Metallgewebe, Milanaise genannt. Es kann dank eines magnetischen Verschlusses stufenlos in jeder Länge am Handgelenk festgemacht werden. Das Mesh ist aus rostfreiem Metall gewoben, damit das Armband ebenso im Wasser getragen werden kann.

Das Milanaise-Armband ist in den Farben Silber und Schwarz erhältlich, das Armband aus PET und Kork, Ende Juli, in hellem Blaugrau passend zu den Uhren in diesen Farben.